Machen Sie sich ein Bild vom
Zurück zur Homepage des Madrigalchores Aachen

 

Historie
Chorleiter
Chorphoto
Mitsingen
Kontakt

Der Chor:
Chorfoto vom  3. Mai 2018;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Foto: Matthias Wendt, 2018-05-03

Chorfoto vom  3. Mai 2018;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Foto: Matthias Wendt, 2018-05-03

Probenfoto vom  18. Januar 2018;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Foto: Matthias Wendt, 2018-01-18

Der Madrigalchor Aachen wurde 1978 gegründet und besteht heute aus rund 30 begeisterten Sängerinnen und Sängern. Unter der Leitung seines Gründers Johannes Meister, der später Chordirektor an der Wiener Staatsoper wurde, führte der Chor zunächst in kleiner Besetzung weltliche und geistliche Chormusik der Renaissance und des Barocks auf, bevor die Zahl der Mitwirkenden vergrößert und das Repertoire in Richtung romantischer und moderner Chormusik erweitert wurde. Schnell machte sich der Chor innerhalb der vielfältigen Aachener Chorlandschaft einen besonderen Namen und belegte erste und zweite Plätze bei internationalen Wettbewerben. Es folgten Rundfunkaufnahmen für die BBC, den Dänischen Rundfunk, KRO (Niederlande) und den WDR. Regelmäßige Konzertreisen führten den Chor u.a. nach Dänemark, England, Estland, Frankreich, Indien, Irland, Israel, Italien und Singapur.

Im Dezember 2017 gab Hans Leenders, der in den Niederlanden als Organist, Chorleiter und Komponist wirkt, nach 25-jähriger Leitung sein Abschlusskonzert beim Madrigalchor. Bei der Chorbiennale 2013 wurde eines seiner Werke im Eröffnungskonzert von den vier Aachener Initiativchören gemeinsam uraufgeführt. Seit Januar 2018 steht nun der junge Dirigent Johannes Honecker dem ambitionierten Chor vor. Unter seiner Leitung wird ein Hauptanliegen des Chors, Musik aus Renaissance und Barock werkgetreu zu gestalten, weitergeführt. Darüber hinaus befasst sich der Chor mit zeitgenössischer Chormusik und hat mehrere Werke uraufgeführt.

Schon seit Jahren tritt der Madrigalchor ebenso häufig wie in seiner Heimatstadt Aachen mit viel Erfolg in den benachbarten Niederlanden und in Belgien auf. So ist der Madrigalchor Aachen längst zu einem namhaften und beliebten Bestandteil der Musikkultur in der Euregio geworden.
 

SängerInnen:
Sopran
Alina Palus, Annette Lüchow, Christine Moraal, Elke Plesken, Felicitas Nicolin, Heike Lunkenheimer, Kathinka Kobelt, Leonie Geyer, Verena Jakobowsky
 

Alt
Anne Zachariae, Birgit Leenders, Hanne Bollen, Iris Moraal, Lucia Wieners, Mareike Moraal, Monika Hartung, Renée Lang, Ute Wendt
 

Tenor 
Christoph Wieners, Georg Hartung, Matthias Wendt, Philip Tse, Stefan Damen
 

Bass
Angus Rocha Vogel, Arne Lüchow, Christoph Lingemann, Christoph Meyer, Jan Nauts, Jochen Arlt

 

Festschrift zum 20-Jährigen Bestehen
Weitere Bilder von uns 
aus den letzten Jahren

2015:

Chorfoto vom  1. März 2015;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Foto: Matthias Wendt, 2015-03-01

Chorfoto vom  1. März 2015;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Foto: Matthias Wendt, 2015-03-01

2011:

Chorfoto vom  19. Mai 2011;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size

Chorfoto vom  19. Mai 2011;  Foto: Matthias Wendt, click here for full size
Fotos: Matthias Wendt, 2011-05-19

2007:

Chorfoto vom  24. März 2003;  Foto:  Luc ten Klooster, click here for full size
Foto: Luc ten Klooster, 2007-03-24

Chorfoto vom  24. März 2003;  Foto:  Luc ten Klooster, click here for full size
Foto: Luc ten Klooster, 2007-03-24

2001:

Chorfoto vom 10. März 2001

2001:

Chorfoto vom 10. März 2001

1999:

1998:
Der Madrigalchor auf den Stufen vor dem Felsendom in Jerusalem, Januar 1998
 

1997:

Letzte Änderung 6.3.2015, Matthias Wendt